Texts
under construction

John Strieder - Composer / Artist

Erstaunlich, wie sich die Leute im Kino an unvorstellbarer Brutalität ergötzen. Und bei ein paar Dissonanzen brechen sie zusammen. Ein Freund erzählte mir, das ein Kollege beim Anhören von Fazil Says 'Black Earth' "ganz schlimme Gedanken" bekäme. Doch woher kommen diese "schlimmen Gedanken"? Sicherlich nicht aus der Musik. Vielleicht hält jene Musik, welche "nicht für den Führerbunker taugt" uns einen Spiegel vor, bringt das Innere zum Vorschein. Bei Bildern aber, können wir uns einreden: wir sehen nicht in das eigene Gesicht.

Amazing, how people are delighted by unimaginable brutality shown in movies. But if they listen to a few dissonant notes they collapse. A friend told me, a colleague would get "very grievous thoughts" while listening to Fazil Say's 'Black Earth'. But where do these "grievous thoughts" come from? Certainly not from the music. Maybe the music which "doesn't fit for the führerbunker" holds a mirror up to us and is able to bring out our innermost. But if we look at images, however, we can persuade ourselves: we do not see in one's own face.

Alles das, was Normalität ist, wird nicht wahrgenommen. Wenn etwas Unrichtiges Normalität ist, so wird das Richtige als Anormal wahrgenommen.

Normality is not perceived. If something wrong is normality, the right thing is perceived as abnormality.